Die brabbl eG (2013 - 2019)

Von 2013 bis 2019 wurde brabbl von der brabbl eG, einer Genossenschaft mit 242 Genoss*innen ins Leben gerufen und betrieben.

Die Entwicklung und der Betrieb der ersten Softwareversion von brabbl wurde vollständig durch die Einlagen der Genoss*innen über ein Crowd-Investing-Verfahren finanziert. Zusätzlich wurde viele Leistungen durch das engagierte Kernteam ehrenamtlich erbracht.

Nach vielen erfolgreichen Projekten und Beteiligungsverfahren beschloss die Generalversammlung dennoch im Dezember 2018 einstimmig, die Genossenschaft aufzulösen und brabbl in anderer Form effektiver neu zu organisieren.

Die brabbl eG existiert formal noch weiter als brabbl eG (in Liquidation). Mehr Informationen finden Sie hier.